Meine Ziele

Verkehr

Reduzierung des Innerortsverkehrs

Heute sind 70 - 80% des gezählten Autoverkehrs Innerortsstrecken kleiner 3 km. Kein Wunder, da die Straßen und Verkehrswege in unserer Gemeinde weitgehend für das Auto optimiert sind. Ein Ausbau des Fahrradnetzes in Untermeitingen wird für einen Teil der Bürger einen Anreiz schaffen, für Kurzstrecken und leichtes Gepäck auch mal das Fahrrad zu nehmen. Die entsprechenden städteplanerischen Maßnahmen dazu kann man in vielen Städten und Gemeinden in den Niederlanden sehen und auf Untermeitingen übertragen.

Ich möchte den Kurzstreckeneinsatz des Autos in Untermeitingen um 20 % reduzieren.
 

Öffentlicher Nahverkehr

Das Angebot an Busverbindungen muss stärker am Bedarf orientiert sein. Schnelle Verbindungen zwischen den Verkehrsknoten anstelle langsamer Ringverbindungen. Zudem muss das bestehende Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln stärker und regelmäßig beworben werden. Es gibt immer wieder Bürgerinnen und Bürger, die nicht wissen, wann und wo ein Bus abfährt und wohin die Fahrt geht.

Ortsentwicklung

Ich möchte die Ortsentwicklung transparent und langfristig orientiert planen. Die Bürgerinnen und Bürger sollen wissen wie Untermeitingen und das Lechfeld in 20 oder 30  Jahren aussehen soll. Selbstverständlich ist diese Planung immer wieder zu überprüfen und an sich ändernde Gegebenheiten anzupassen. Dabei würde ich die starke Expansion der letzten Jahre sicher nicht in diesem Umfang weiterführen.
Eine nachhaltige Ortsplanung berücksichtigt auch Auswirkungen auf die Artenvielfalt und das ökologische Gesamtkonzept des Lechfelds.
Für die Vergabe von Industrieflächen möchte ich gerne feste Kriterien einführen und nicht von Fall zu Fall entscheiden. Kriterien für die Vergabe wären zu erwartende Gewerbesteuer, Schaffung von qualifizierten Arbeitsplätzen, sinnvoller Umgang mit Fläche oder strategische Bedeutung für die Gemeinde.

Freizeitwert und Lebensqualität

Gerne würde ich das Kulturangebot für alle Altersgruppen erweitern. Seit 2012 leiste ich dazu mit meiner Initiative “Kultur im Lechfeld” einen Beitrag im Bereich Kleinkunst. Bei Bedarf unterstütze ich auch Konzerte der Jugend z. B. das Heavy-Metal-Konzert der Jugend in der Kastanie mit Ton- und Lichttechnik.
Das Freizeitangebot möchte ich gerne durch die Umsetzung eines vor mehreren Jahren in Auftrag gegebenen Konzepts zur Vernetzung der Fahrradwege  bereichern. Gerade das Lechfeld bietet sich zu Fahrradausflügen für die ganze Familie an. Baggerseen könnten recht einfach mit Sehenswürdigkeiten wie Haus Imhof und interessanten Flächen wie der “Alten Schachtel” vernetzt werden.
Die geplante “Grüne Mitte” bietet viele Optionen zur Erhöhung der Lebensqualität. Ich würde in diesem Konzept gerne einen öffentlichen Boulplatz umsetzen.

Interkommunale Zusammenarbeit

In den letzten sechs Jahren hat sich die Zusammenarbeit der Gemeinden bereits verbessert. Trotzdem gibt es besonders zwischen Untermeitingen und Klosterlechfeld noch immer Themen und Aufgabenstellungen, die nicht optimal und ideal kooperativ gelöst werden.  Die verpasste Schaffung eines gemeinsamen Wertstoffhofs ist dabei ein Beispiel, das mich besonders schmerzt.